Schlussworte. Leben und Tod

Zerstörung kann heilsam sein

Im Gespräch mit Dr. Pavel Radchenko

Der Philosoph und freischaffende Künstler Dr. Pavel Radchenko setzt sich seit vielen Jahren intensiv mit der Endlichkeit auseinander. Er ist der Meinung, dass Kunst im Trauerprozess eine wertvolle Unterstützung sein kann. Wie man aus einer alten Kaffeetasse oder einem Kugelschreiber besondere Erinnerungsstücke herstellen kann und warum der Prozess der Zerstörung manchmal heilsam ist, das erzählt er uns in einer neuen Ausgabe der SCHLUSSWORTE.

 

Ticket erwerben

Diesen Beitrag als Video streamen

Kongressticket

On demand Zugriff

Erhalten Sie Zugriff auf eine wachsende Video-Mediathek aus bereits über 60 Vorträgen, Lesungen und Interviews. Dauerhaft und von überall abrufbar.
Kongressticket

Bilden Sie sich fort

Erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung mit zertifizierten Pflegepunkten für die RbP.

Ticket bereits gekauft?

Melden Sie sich an, um diesen Beitrag zu sehen

 

Auch als Podcast verfügbar

Diese und weitere Folgen der SCHLUSSWORTE. auch als Podcast für die Ohren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten oder Hinweise auf interessante Themen.

 



 

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzlinien finden Sie auf unserer Website.