05. Mai 2023 | 12.00 - 12.45 Uhr | Forum
Offener Vortrag Leben und Tod

Suizid - Let's talk about it!

Wie konzipiert man eine Ausstellung zu einem Thema, zu dem traditionell lieber geschwiegen wird und bei dem Bilder und Hinterlassenschaften entweder durch die Medien schmerzhaft sensationalisiert oder angstvoll verborgen werden? Was bleibt da noch zu zeigen und welche Themen und Gruppen sollen angesprochen werden? Dass der Suizid eine Triggergefahr enthält, dass die Berichterstattung darüber bei unsachgemäßer Handhabe auch Suizide forcieren kann, ist der schmale Grat, auf dem sich auch die Ausstellung zum Thema Suizid bewegte, die im Museum für Sepulkralkultur in Kassel stattfand (09/2021 – 04/2022).
Das Wissen um die Gefahren und gleichzeitig um die suizidpräventive Wirkung des Informierens und Sprechens darüber hat eine lange und intensive Vorbereitung mit vielen Kooperationspartner:innen – etwa aus den Bereichen der Wissenschaften sowie der Hilfe- oder Selbsthilfegruppen – erforderlich gemacht. Der fruchtbare Weg zu einer außergewöhnlichen Ausstellung soll in diesem Vortrag nachgezeichnet werden.

Referent:in

Dr. Dirk Pörschmann

  • Seit Januar 2018 Leiter des Museums und Zentralinstituts für Sepulkralkultur in Kassel. Zudem Geschäftsführer des Trägervereins, der 1951 gegründeten Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal e. V.
  • Studium der Kunstgeschichte, Soziologie, Geschichte und Philosophie an den Universitäten Heidelberg und Bochum. Akademischer Grad eines Magister Artium (M. A.). Anschließend Promotion an der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe in Kunstwissenschaften.
  • Von 2005 bis 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Kassel.
  • Neben zahlreichen universitären Lehraufträgen und Veröffentlichungen zu kunst-, kultur- und medienwissenschaftlichen Themen befasst Dr. Pörschmann sich seit 1999 in theoretischer wie angewandter Weise mit aktuellen Methoden der Kunst- und Wissensvermittlung.
  • Von 2010 bis 2016 war er bei der im Jahr 2008 in Düsseldorf gegründeten Zero Foundation beschäftigt und im Rahmen von internationalen Projekten vor allem als Kurator, Autor und Herausgeber tätig.

Ticket erwerben

Diesen Vortrag live erleben!

Kongressticket

Dabei sein

Nehmen Sie an über 40 Vorträgen live teil. Stellen Sie Fragen, tauschen Sie sich aus.
Kongressticket

On demand Zugriff

Erhalten Sie Zugriff auf eine wachsende Video-Mediathek aus bereits über 60 Vorträgen, Lesungen und Interviews. Dauerhaft und von überall abrufbar.
Kongressticket

Bilden Sie sich fort

Erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung mit zertifizierten Pflegepunkten für die RbP.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten oder Hinweise auf interessante Themen.

 



 

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzlinien finden Sie auf unserer Website.