Offener Vortrag Leben und Tod

#Selbstwert - „Die Happiness Connection“ 


Milka Loff Fernandes war in den 90er Jahren eines der bekanntesten Gesichter des Musiksenders VIVA und avancierte schnell zum Vorbild einer ganzen Generation junger Erwachsener. Was kaum jemand weiß: Milka selbst litt unter einer schweren Epilepsie, die Depressionen und eine Essstörung förderten. Auch Suizidgedanken nahmen einen Platz in ihrem Leben ein. Mittlerweile hat Milka ihre Krankheit längst hinter sich gelassen und arbeitet wieder als Moderatorin, Speakerin und Autorin. Sie ist zweifache Mutter und lebt mit ihrer Familien in Amsterdam. In ihrem Buch „Die Happiness Connection“ geht es um Selbstwert und Selbstbewusstsein. Ihre eigene Stärke hat Milka wiedergefunden und sie möchte anderen mit ihrer Geschichte Mut machen. Lesung und Talk.

Referent:in

Milka Loff Fernandes
  • 1999 begann Milka Loff Fernandes Moderationskarriere beim Musiksender VIVA TV.
  • Es folgten viele diverse TV-Produktionen.
  • TV-Moderatorin.
  • Autorin.
  • Schauspielerin.

Ticket erwerben

Diesen Beitrag als Video streamen!

ON DEMAND ZUGRIFF

Erhalten Sie Zugriff auf eine wachsende Video-Mediathek aus bereits über 200 Vorträgen, Lesungen und Interviews. Dauerhaft und von überall abrufbar.

Bilden Sie sich fort

Erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung mit zertifizierten Pflegepunkten für die RbP.

Ticket bereits gekauft?

Melden Sie sich an, um diesen Beitrag zu sehen.
Einloggen

Weitere Vorträge entdecken

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten oder Hinweise auf interessante Themen.

 
 

Wenn Sie unseren Newsletter nicht erhalten möchten, können Sie dem Versand jederzeit widersprechen über den in jedem Newsletter vorhandenen Link zur Abbestellung oder indem Sie uns eine entsprechende E-Mail an datenschutz@m3b-bremen.de zukommen lassen. Weitere Informationen zum Datenschutz nach Artikel 13, 14 und 21 der EU DSGVO können Sie auf unserer Internet-Seite unter https://www.m3b-bremen.de/datenschutz/ einsehen oder unter datenschutz@m3b-bremen.de anfordern.