Offener Vortrag Trauerbegleitung

Die Trauer kommt – und ich erkenne mich selbst nicht wieder

Wenn ein Schicksalsschlag eintritt, ist auf einmal etwas in uns, dass sich neben der Traurigkeit fremd und unheimlich anfühlt. Es fühlt sich an, als wäre ein neuer Chef im Hause eingezogen, der Taktgeber ist und über Handlungsfähigkeit oder Starre bestimmt. Trauernde erkennen sich dann oftmals von jetzt auf gleich selbst nicht wieder. Dieses Fremde ist aber nichts Fremdes. Es ist ein Teil des Ichs, der durch den Schicksalsschlag wach wurde. Dieser Teil will kennengelernt werden. Und das ist wichtig, da er uns für den Rest des Lebens begleitet.

Referent:in

Hendrik Lind

Hendrik Lind arbeitet im Rahmen seiner vorherigen Firma mapapu seit 2013 intensiv mit Trauernden zusammen. Durch den Kontakt zu tausenden Betroffenen hat er deren Bedürfnisse in allen Facetten kennenlernen dürfen –die befriedigten sowie die unbefriedigten! Zusammen mit Fachleuten aus der Trauerbegleitung, Trauerforschung und der Psychologie hat er eine neuartige Trauerhilfe entwickelt, die vor allem das Bedürfnis nach bedingungslosem Verständnis. Es handelt sich um die weltweit erste Trauerfreund-Vermittlung namens TrostHelden.

Diesen Vortrag ansehen.

Als Teilnehmer:in alle Vorteile nutzen

Als angemeldete Teilnehmer:in können Sie die Vorträge live anhören, mitdiskutieren und mit den Referent:innen ins Gespräch kommen.
Ein weiterer Vorteil: Das gesamte Programm wurde aufgezeichnet (außer die digitalen Workshops) und steht Ihnen on demand zur Verfügung. Eine Registeriung ist wieder ab Ende Oktober möglich
 

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten oder Hinweise auf interessante Themen.

 



 

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzlinien finden Sie auf unserer Website.