Fachvortrag Hospiz

Innere Haltung als Methode in der Begleitung Abschied nehmender und trauernder Kinder und Jugendlicher

Trauer hat viele Gesichter. Sie entsteht nicht nur durch den Verlust eines nahestehenden Menschen, sondern auch als Folge veränderter Lebensbedingungen, wie z.B. der schwerwiegenden Erkrankung eines Angehörigen.

Die innere Haltung derer, die in der Beratung, im pädagogischen oder therapeutischen Kontext Menschen in Zeiten des Umbruchs und des Abschieds begleiten, ist dabei von großer Bedeutung. Der Vortrag möchte anregen, die eigene Haltung bewusst zu reflektieren und gibt praxisnahe Anregungen für ein offenes und unterstützendes Miteinander.

Referent:in

Petra Brenner

Durch ihre jahrelange Tätigkeit als Kinderkrankenschwester auf einer Intensivstation für Früh- und Neugeborene fand eine frühe Auseinandersetzung mit Krankheit, Sterben und Tod statt. Heute prägen verschiedene Tätigkeitsbereiche rund um Abschied, Trauer und Verlust ihren beruflichen Alltag. Als Traumapädagogin und traumazentrierte Fachberaterin ist Frau Brenner eine gefragte Referentin und leitet das LÖWENZAHN Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche e.V. in Hannover. Freiberuflich arbeitet sie als Supervisorin und Mediatorin unter anderem für Einrichtungen im sozialen Bereich.

Diesen Vortrag ansehen.

Als Teilnehmer:in alle Vorteile nutzen

Als angemeldete Teilnehmer:in können Sie die Vorträge live anhören, mitdiskutieren und mit den Referent:innen ins Gespräch kommen.
Ein weiterer Vorteil: Das gesamte Programm wurde aufgezeichnet (außer die digitalen Workshops) und steht Ihnen on demand zur Verfügung. Eine Registeriung ist wieder ab Ende Oktober möglich
 

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten oder Hinweise auf interessante Themen.

 



 

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzlinien finden Sie auf unserer Website.