19. Oktober 2024 | 15.00 - 16.30 Uhr | Forum | Ticket erforderlich
Offener Vortrag Leben und Tod

PROMI-TALK: Welche Ressourcen helfen in (Lebens-) Krisen?


Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. (Voltaire)

Welche Ressourcen helfen in (Lebens-) Krisen? Diese Frage ist nicht pauschal zu beantworten. Als Gaby Köster im Jahr 2008 einen schweren Schlaganfall erleidet, ist sie 46 und steht an der Spitze der deutschen Comedy. Der Humor ist es auch, der ihr durch diese schwierige Zeit hilft. So sagt sie in einem Interview von „Tietjen und Hirschhausen“: „Ich kann das nicht empfehlen. Das ist ´ne Höllenarbeit und eigentlich ein Fulltime-Job, so ein Schlaganfall“.

Wir sprechen darüber, welche Ressourcen es gibt und wie es gelingen kann, wieder Halt zu finden auch in schweren Zeiten.

Referent:in

Gaby Köster

1961 geboren und aufgewachsen in Köln-Nippes wurde Gaby Köster 1988 von Jürgen Becker entdeckt und spielte sich über unzählige Auftritte live, im Radio und TV in die erste Reihe der deutschen Kabarett-Szene.
Für Erfolgsformate wie »7 Tage – 7 Köpfe« und »Ritas Welt« erhält sie alle bedeutenden Preise (u.a. Deutscher Comedy-Preis, Deutscher Fernsehpreis, Adolf-Grimme-Preis).
Im Januar 2008 erleidet Gaby Köster einen Schlaganfall, der sie zu einer dreijährigen Karrierepause zwingt. Zehn Jahre nach ihrem Schlaganfall meldet sich Gaby Köster wieder zu Wort. Gewohnt lautstark, komisch und schonungslos ehrlich beschreibt die Queen of Comedy in ihren Büchern ihrem Weg zurück in ihr zweites Leben. Wie ihr das gelungen ist und was ihr dabei geholfen hat, erzählt sie im Talk.

Ticket erwerben

Die gesamte Messe erleben!

Informative Vorträge

Nehmen Sie an diesem und weitere Vorträgen vor Ort teil. Stellen Sie Fragen, tauschen Sie sich aus.

Bunte Ausstellung

Unsere bunte Ausstellung mit ca. 140 Ausstellenden lädt zum Informieren, Inspirieren und mit einem großen Beratungsangebot ein.

Kunst & Kultur

Näheren Sie sich den Themen Leben und Tod aus verschiedenen Perspektiven.

Weitere Vorträge entdecken

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten oder Hinweise auf interessante Themen.

 
 

Wenn Sie unseren Newsletter nicht erhalten möchten, können Sie dem Versand jederzeit widersprechen über den in jedem Newsletter vorhandenen Link zur Abbestellung oder indem Sie uns eine entsprechende E-Mail an datenschutz@m3b-bremen.de zukommen lassen. Weitere Informationen zum Datenschutz nach Artikel 13, 14 und 21 der EU DSGVO können Sie auf unserer Internet-Seite unter https://www.m3b-bremen.de/datenschutz/ einsehen oder unter datenschutz@m3b-bremen.de anfordern.