04. Mai | 09.00 Uhr | on demand | 24h kostenfrei
Lesung Palliative Care Leben und Tod

Demensch

Für einen menschenfreundlichen Umgang mit Demenz

Demenz und Humor: passt das? Ein viel zu ernstes Thema! Oder lebt ein menschenfreundlicher Umgang mit Menschen mit Demenz vom Humor? Demenz ist eine Daseinsform für viele Menschen. Wir müssen mit Demenz leben lernen. Hierin liegt vor allem eine kulturelle Herausforderung, davon sind der Sozialexperte und Gerontologe Prof. Dr. Thomas Klie und der Künstler und Cartoonist Peter Gaymann überzeugt. Wir sprechen mit Peter Gaymann über die Idee zum Projekt „Demensch“, über die eigene „Tüddeligkeit“ und darüber, dass Humor die beste Medizin ist.

Link zum Buch

Referent*in

Peter Gaymann

Geboren 1950 in Freiburg im Breisgau gehört zu den erfolgreichsten und beliebtesten Cartoonisten in Deutschland. Nach dem Studienabschluss (Sozialpädagogik) in seiner Heimatstadt beschloss er bei einer Tasse Kaffee, seiner künstlerischen Leidenschaft nachzugehen und machte sich 1976 als humoristischer Zeichner selbstständig.

Mit der Aktion DEMENSCH, die er 2013 mit dem Gerontologen Prof. Dr. Thomas Klie ins Leben rief, widmet Peter Gaymann sich mit Fingerspitzengefühl dem Thema Demenz. Alljährlich erscheint seitdem ein Postartenkalender mit neuen Motiven, die auch in diversen Ausstellungen durch das Land touren. Als offizieller Botschafter des Bundesverband Kinderhospiz e.V. engagiert er sich seit vielen Jahren für schwerkranke Kinder.

www.gaymann.de

Live dabei und mittendrin!

Als Teilnehmer:in alle Vorteile nutzen

Die Vorträge am Live-Tag können Sie sich als angemeldete Teilnehmer:in live anhören, mitdiskutieren und mit den Referent:innen ins Gespräch kommen.
Ein weiterer Vorteil: Das gesamte Programm der Themenwoche (außer die digitalen Workshops) wird aufgezeichnet und steht Ihnen bis einschl. 03. Oktober on demand zur Verfügung.