Lade Vorträge

« Zurück

  • Diese vortrag hat bereits stattgefunden.

“Von der Kunst, schlechte Nachrichten gut zu überbringen”

Fachvortrag

8. Mai, 13:30 - 14:15 Uhr

Raum: Borkum

Ein einziger Satz kann ein Leben von Grund auf verändern, erst recht bei einer Diagnose. Schwierige oder schlechte Nachrichten gut zu überbringen, ist eine hohe Kunst. Wer wüsste das besser als ein Arzt, der oftmals Gespräche führt, in denen es um Leben oder Tod geht. Jalid Sehouli, Chefarzt für Gynäkologie an der Berliner Charité und Geschichtenerzähler mit marokkanischen Wurzeln, hat intensiv nach Leitlinien gesucht, um lebensbedrohliche Diagnosen empathisch-konstruktiv zu vermitteln. Der Krebsspezialist unterstreicht in seinem Buch “Von der Kunst, schlechte Nachrichten gut zu überbringen” die Bedeutung guter Patientengespräche für den Behandlungsprozess. Er bietet jedem, der in seinem Beruf sensible Kommunikationsaufgaben übernehmen muss, wertvolle Anregungen für den richtigen Ton. Nicht zuletzt auch den Angehörigen, die die Last der negativen Diagnose oft hilflos macht. Empfehlungen für die Besprechung existenzieller Situationen verknüpft Jalid Sehouli mit berührenden und dramatischen Geschichten aus seiner ärztlichen Praxis.