25. August | 09.00 Uhr | on demand | Kostenfrei
Schlussworte. Leben und Tod

Im Gespräch mit Christiane zur Nieden

Christiane zur Nieden hat bereits das zweite Buch zum Thema Sterbefasten geschrieben. Sie selbst hat ihre Mutter dabei begleitet und berät heute viele Menschen, die lebenssatt und hochbetagt oder unheilbar krank sind. Warum es absolut notwendig ist, mit seinen Liebsten zu sprechen und eine gute Begleitung auf dem letzten Weg zu haben, erzählt uns Christiane zur Nieden in dieser Ausgabe der SCHLUSSWORTE. – Gespräche über Leben und Tod.

Weitere Informationen zum Buch finden Sie auf der Website des Mabuse-Verlags.

Referent:in

Christiane zur Nieden

Christiane zur Nieden, geb. 1953, studierte Romanistik und Geschichte in Münster. Sie arbeitete jahrelang in einer Praxis für Allgemeinmedizin und ist ehrenamtliche Sterbe- und Trauerbegleiterin. Sie ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und Beraterin für Kommunikation am Lebensende, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Gemeinsam mit ihrem Mann Hans-Christoph hält sie Vorträge und bietet Beratung für Kommunikation und Probleme am Lebensende an.

Auch als Podcast verfügbar

Diese und weitere Folgen der SCHLUSSWORTE. auch als Podcast für die Ohren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten oder Hinweise auf interessante Themen.

 



 

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzlinien finden Sie auf unserer Website.