Schlussworte. Leben und Tod

Im Gespräch mit Dr. Sarah Straub

Dr. Sarah Straub erlebt die plötzliche Demenz-Erkrankung ihrer Großmutter als 20-jährige hautnah mit. Nach deren Tod spezialisiert sie sich in ihrem Psychologie-Studium auf die Demenzforschung. Jetzt hat sie ein Buch veröffentlicht: „Wie meine Großmutter ihr ICH verlor“ und erzählt uns darüber in der neuen Ausgabe der SCHLUSSWORTE. – Gespräche über Leben und Tod.

Referent:in

Dr. Sarah Straub

Geboren 1986, promovierte Diplom-Psychologin und wissenschaftliche Angestellte am Universitätsklinikum Ulm. Dozentin zum Thema „Frontotemporale Demenz“. Daneben ist sie leidenschaftliche Musikerin und erfolgreiche Liedermacherin. Sie veröffentlichte bis jetzt vier Alben, die letzten beiden „Alles das und mehr“ und „Tacheles“ in Zusammenarbeit mit Konstantin Wecker.

Ticket bereits gekauft?

Melden Sie sich an, um diesen Beitrag zu sehen

 

Auch als Podcast verfügbar

Diese und weitere Folgen der SCHLUSSWORTE. auch als Podcast für die Ohren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten oder Hinweise auf interessante Themen.

 



 

Wenn Sie unseren Newsletter nicht erhalten möchten, können Sie dem Versand jederzeit widersprechen über den in jedem Newsletter vorhandenen Link zur Abbestellung oder indem Sie uns eine entsprechende E-Mail an datenschutz@m3b-bremen.de zukommen lassen. Weitere Informationen zum Datenschutz nach Artikel 13, 14 und 21 der EU DSGVO können Sie auf unserer Internet-Seite unter https://www.m3b-bremen.de/datenschutz/ einsehen oder unter datenschutz@m3b-bremen.de anfordern.