Schlussworte. Leben und Tod

Im Gespräch mit Frollein Tod

„Ich beschütze meine Verstorbenen“ – dieser Satz kommt von Judith Brauneis, leitender Sektions- und Präparationsassistentin in der Pathologie der TU München. Mit großem Respekt begegnet sie den Verstorbenen und als Notfallseelsorgerin unterstützt sie die Angehörigen. Als „Frollein Tod“ hat sie nun ihre Geschichte in einem Buch festgehalten. Was genau in einer Pathologie gemacht wird, ob die Seele wirklich 21 Gramm wiegt und ob man bei 1.000 Leichen jährlich abstumpft – darüber sprechen wir in der neuen Ausgabe der SCHLUSSWORTE.

Referent:in

Judith Brauneis

Judith Brauneis wusste seit ihrer Kindheit, dass sie mit Verstorbenen arbeiten wollte. Ihre geliebte Oma Gertrud hatte sie von klein auf mit auf den Friedhof genommen, auch weckten verschiedene gruselige Geschichten über den Tod, die die Nachbarn erzählten, ihr Interesse. Nach ihren Studium der Heilerziehungspflege absolvierte sie die Ausbildung zur med. Sektions-und Präparationsassistentin (kurz med. Präparatorin), fand direkt eine Stelle in der Pathologie der Exzellenzuniversität TU München und wurde nach nur einem Jahr zur fachlichen Leiterin des Sezierbereiches befördert. 10 Jahre später ließ sie sich zusätzlich zur Notfallseelsorgerin ausbilden. Seit vielen Jahren spricht sie auf Veranstaltungen rund um Tod, Trauer und Krisenintervention.

Ticket erwerben

Diesen Beitrag als Video streamen

Kongressticket

On demand Zugriff

Erhalten Sie Zugriff auf eine wachsende Video-Mediathek aus bereits über 60 Vorträgen, Lesungen und Interviews. Dauerhaft und von überall abrufbar.
Kongressticket

Dabei sein

Nehmen Sie an über 40 Vorträgen live teil. Vor Ort in Bremen oder von zu Hause – stellen Sie Fragen, tauschen Sie sich aus.
Kongressticket

Bilden Sie sich fort

Erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung mit zertifizierten Pflegepunkten für die RbP.

Ticket bereits gekauft?

Melden Sie sich an, um diesen Beitrag zu sehen

 

Auch als Podcast verfügbar

Diese und weitere Folgen der SCHLUSSWORTE. auch als Podcast für die Ohren.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten oder Hinweise auf interessante Themen.

 



 

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzlinien finden Sie auf unserer Website.