Lade Vorträge

« Zurück

Sabine Weidert

  • seit Aug. 2014: Leitung Hospizdienst Emmendingen-Teningen-Freiamt
  • seit Feb. 2014: Kursleitung Masterstudiengang Palliative Care, Universität Freiburg
  • 2011 – 2014: Koordinatorin Palliativnetz Freiburg gGmbH (SAPV)
  • 1998 – 2011: Mitarbeiterin der Pflegedirektion, Abteilung Organisationsentwicklung Pflege, Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil GmbH, Bochum
  • 1996 – 1998: Krankenschwester, Neurologie mit dem Schwerpunkt der Frühförderung von Menschen mit schwerem Schädel-Hirn-Trauma, Berufsgenossenschaftl. Universitätsklinikum Bergmannsheil GmbH, Bochum
  • 1994 – 1996: Krankenschwester, Neurologie, St.-Lukas-Klinik, Solingen

STUDIUM/AUSBILDUNG/WEITERBILDUNGEN

  • 2011 – 2013: Online Masterstudiengang Palliative-Care, Universität Freiburg (Masterarbeit: Leiblichkeit und Empathie in der Symptomkontrolle)
  • 2010 – 2011: Weiterbildung Palliative Care (Thema der Facharbeit: Einfühlen und Verstehen. Zum Phänomen zwischenleiblicher Kommunikation in der Sterbebegleitung)
  • 2003 – 2005: Studium der Sozialpädagogik mit dem Schwerpunkt Ästhetische Bildung, Fachhochschule Bochum
  • 2002 – 2003: Fachausbildung Aromamassage und -therapie, Melle
  • 2000 – 2003: Weiterbildung „Systemisch integrative Familienberatung“, Kaiserswerther Seminare, Düsseldorf
  • 1997 – 1998: Weiterbildung „Praxisbegleiterin für Basale Stimulation® in der Pflege“, Bildungszentrum am Elisabeth-Krankenhaus, Essen
  • 1990 – 1993: Ausbildung zur staatlich examinierten Krankenschwester, Herz-Jesu-Krankenhaus, Trier

“Ich fühle, also bin ich.” – Leibliche Resonanzfähigkeit als Grundlage zur nonverbalen Begegnung mit Schwerkranken und Sterbenden

Fachvortrag
24. Okt, 9:30 – 10:15 Uhr

Raum: Konferenzraum 6

Wenn die Sprache im Verlauf von Erkrankungen oder im Sterbeprozess als Ebene der Kommunikation immer mehr in den Hintergrund tritt, empfinden dies die meisten Menschen als…

Mehr erfahren »

“Achtsames Berühren” – Elemente aus dem Konzept ‘Basale Stimulation’ als Unterstützung in der Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen

Workshop
24. Okt, 11:30 – 13:00 Uhr

Raum: Konferenzraum 10

WS Nr. 19 Je mehr ein Mensch auf die Pflege und Unterstützung anderer angewiesen ist, desto zweckgebundener sind häufig die Berührungen, die für ihn bis zuletzt…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren