Lade Vorträge

« Zurück

Sabine Weidert

  • seit Aug. 2014: Leitung Hospizdienst Emmendingen-Teningen-Freiamt
  • seit Feb. 2014: Kursleitung Masterstudiengang Palliative Care, Universität Freiburg
  • 2011 – 2014: Koordinatorin Palliativnetz Freiburg gGmbH (SAPV)
  • 1998 – 2011: Mitarbeiterin der Pflegedirektion, Abteilung Organisationsentwicklung Pflege, Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil GmbH, Bochum
  • 1996 – 1998: Krankenschwester, Neurologie mit dem Schwerpunkt der Frühförderung von Menschen mit schwerem Schädel-Hirn-Trauma, Berufsgenossenschaftl. Universitätsklinikum Bergmannsheil GmbH, Bochum
  • 1994 – 1996: Krankenschwester, Neurologie, St.-Lukas-Klinik, Solingen

STUDIUM/AUSBILDUNG/WEITERBILDUNGEN

  • 2011 – 2013: Online Masterstudiengang Palliative-Care, Universität Freiburg (Masterarbeit: Leiblichkeit und Empathie in der Symptomkontrolle)
  • 2010 – 2011: Weiterbildung Palliative Care (Thema der Facharbeit: Einfühlen und Verstehen. Zum Phänomen zwischenleiblicher Kommunikation in der Sterbebegleitung)
  • 2003 – 2005: Studium der Sozialpädagogik mit dem Schwerpunkt Ästhetische Bildung, Fachhochschule Bochum
  • 2002 – 2003: Fachausbildung Aromamassage und -therapie, Melle
  • 2000 – 2003: Weiterbildung „Systemisch integrative Familienberatung“, Kaiserswerther Seminare, Düsseldorf
  • 1997 – 1998: Weiterbildung „Praxisbegleiterin für Basale Stimulation® in der Pflege“, Bildungszentrum am Elisabeth-Krankenhaus, Essen
  • 1990 – 1993: Ausbildung zur staatlich examinierten Krankenschwester, Herz-Jesu-Krankenhaus, Trier

“Ich fühle, also bin ich.” – Leibliche Resonanzfähigkeit als Grundlage zur nonverbalen Begegnung mit Schwerkranken und Sterbenden

Fachvortrag / Stream
24. Okt, 9:30 – 10:15 Uhr

Raum: Kandel

Wenn die Sprache im Verlauf von Erkrankungen oder im Sterbeprozess als Ebene der Kommunikation immer mehr in den Hintergrund tritt, empfinden dies die meisten Menschen als…

Erfahren Sie mehr »

“Achtsames Berühren” – Elemente aus dem Konzept ‘Basale Stimulation’ als Unterstützung in der Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen

Workshop
24. Okt, 11:30 – 13:00 Uhr

Raum: Konferenzraum 10

WS Nr. 19 Je mehr ein Mensch auf die Pflege und Unterstützung anderer angewiesen ist, desto zweckgebundener sind häufig die Berührungen, die für ihn bis zuletzt…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren