Lade Vorträge

« Zurück

Kultursensible Trauer- & Sterbebegleitung

Digitaler Workshop

23. Okt, 10:15 - 11:45 Uhr

Raum: Live-Stream

VWS 01

Menschen aus verschiedenen Nationen leben in Deutschland. Und altern. Sie werden in Deutschland sterben und in ihrer Brust schlagen zwei Herzen: Das der alten Heimat, in der Sprache und Kultur immer noch so vertraut sind und das der neuen Heimat Deutschland, in der jahrzehntelang gearbeitet, gelebt und auch eine eigene Familie gegründet wurde.

Darüberhinaus kommen viele Menschen nach Deutschland, die trauern. Die Heimat, Existenz, Status, aber auch Familie und Freunde verloren haben.

Wie können wir all diese Menschen im Sterben und im Trauern unterstützen?

Wir setzen uns mit den Fragen der interkulturellen Sterbe- und Trauerbegleitung auseinander. Aus unserer Sicht braucht es mehr als kulturelle Checklisten und Knigge, die uns helfen die “Zuhause” dieser Welt zu navigieren.

Zur Seite stehen wird uns eine BrückenBauen Kulturmoderatorin, die von Trauer und Sterben in ihrer Kultur berichtet.
BrückenBauen gUG qualifiziert Menschen mit anderem kulturellen Hintergrund: Die vier Module der Kulturmoderator*innen-Qualifizierung umfassen Sprachmittlung, Moderation, Präsentation und Theorien der Trauer- & Sterbebegleitung.

In diesem online Workshop erläutern und erarbeiten wir gemeinsam, welchen Herausforderungen Haupt- und Ehrenamtliche in der Trauer- & Sterbebegleitung von Menschen mit anderem kulturellen Hintergrund begegnen.