Lade Vorträge

« Zurück

“Durch den Tod ins Leben” – Warum es dem Leben Kraft verleiht, wenn wir dem Tod seinen Platz im Leben geben

Offener Vortrag / Stream

23. Okt, 16:45 - 17:30 Uhr

Raum: Forum

Natürlich hat alles Lebendige eine gewisse Angst vor dem Tod, weil es sich für das Leben einsetzt. Gleichzeitig lebt der Kreislauf des Lebens aber davon, dass sich alles dem ewigen Strom der Verwandlungen hingibt. Nichts bleibt wie es ist. Alles ist im Fluss – panta rhei. Alles was entsteht wird auch wieder vergehen.

Angst kann unsere Kräfte blockieren und verhindern, dass wir uns kraftvoll und mutig den Herausforderungen des Lebens stellen. Wenn wir lernen, bewusst mit dem Tod zu leben statt gegen ihn, öffnen wir die Schleuse zu jener Kraftquelle, die in und hinter allem Lebendigen wirkt. Mit Leichtigkeit und poetischer Tiefe entfaltet Lupus M. Richter einen berührenden und bewegenden Vortrag, der von seinen persönlichen und beruflichen Erfahrungen mit dem Tod getragen wird. Er gibt den verschiedensten Ängsten, Gedanken und Gefühlen rund um den Tod eine Stimme, die immer wieder in der Frage münden: „Was hat Dich der Tod gelehrt?“

“Die Geburt ist nicht ein augenblicklicher Vorgang, sondern ein dauernder. Das Ziel des Lebens ist es, ganz geboren zu werden und seine Tragödie, dass die meisten von uns sterben, bevor sie ganz geboren sind.”
(Daisetz Taitaro Suzuki)