Lade Vorträge

« Zurück

“Du hast ein tiefes Loch in uns hinterlassen” – Todesanzeigen, ein Faszinosum

Offener Vortrag / Stream

24. Okt, 9:30 - 10:15 Uhr

Raum: Forum

Todesanzeigen sind seit ihrem erstmaligen Erscheinen 1753 einem ständigen Wandel durch den jeweiligen Zeitgeist unterworfen. Es gibt eine Kultur dieser Anzeigenform mit all ihren Konventionen, die sich seit über 250 Jahren herausgebildet hat, aber zunehmend mehr Variationen aufweist. Aus ihrer Sammlung von über 30.000 Anzeigen stellen die Diplom-Psychologin Margit Schröer und Dr. med. Susanne Hirsmüller aus Düsseldorf zahlreiche markante und interessante Todesanzeigen vor, die von konventionell bis schrill, von tieftraurig bis humorvoll reichen. Diese Anzeigen sind „Kurzromane über das Leben und Sterben“ mit dem gesamten Gefühlsrepertoire, das sich in solch existentiellen Situationen bei den Hinterbliebenen zeigt. Todesanzeigen sagen viel über die Verstorbenen und ihre Angehörigen, ihren Freundeskreis und ihre Kollegen*innen aus.