Lade Vorträge

« Zurück

  • Diese vortrag hat bereits stattgefunden.

AUSGEBUCHT: “Blick in die Erinnerungswerkstatt” – Mit Erinnerungen die Trauer gestalten

Workshop

9. Mai, 13:30 - 15:00 Uhr

Raum: VIP-Lounge

WS Nr. 23

Wie kann man Erinnerungen in der Trauerarbeit so einsetzen, dass sie den Trauernden Energie und Kraft für ihre persönliche Verarbeitung geben? Die Trauerexpertin Anemone Zeim von der Erinnerungswerkstatt Vergiss Mein Nie zeigt in vielfältigen Beispielen die Möglichkeiten auf, mit denen wir mit Lebensgeschichten – in Worten und Dingen umgesetzt – Trauernde individuell, sinnvoll und vorwärtsgerichtet in ihrem Trauerprozess anleiten und lenken können. Ein wichtiges Hilfsmittel sind dabei Elemente aus der Gestalttherapie, die Hemmschwellen und Blockaden lösen und spielerisch Kraftreserven und Resilienz wecken. Die Ergebnisse fließen wieder harmonisch in das nächste gemeinsame Kapitel mit dem Trauernden ein. Auch der Umgang mit schlimmen Erinnerungen und Bildern wird thematisiert.