Mucksch, Norbert

Norbert Mucksch

 

Norbert Mucksch, geb. 1960, ist Diplom Theologe und Diplom Sozialarbeiter, Pastoralpsychologe und Supervisor.
Seit 2010 leitet er den Fachbereich „Sterbe- und Trauerbegleitung“ an der Kolping-Bildungsstätte in Coesfeld und verantwortet dort als Mitglied des Bundesverbandes Trauerbegleitung (BVT) u.a. längerfristige Ausbildungen zur/zum Trauerbegleiter/-in. Er verfügt über langjährige praktische Erfahrungen aus den Feldern: Krankenhaus, Hospiz, Einzelberatung, Telefonseelsorge, Krisenintervention, gesetzliche Betreuung und Erwachsenenbildung.
Über seine grundständige Ausbildung als Theologe und Sozialarbeiter hinaus hat er sich in vielfältiger Weise weiter fortgebildet und qualifiziert. Durch absolvierte Zusatzausbildungen zum personzentrierten Berater, zum Psychodramaleiter, im Leiten und Beraten von Gruppen, in Analytischer Psychologie und Seelsorge sowie zum Supervisor hat er sein pastoralpsychologischen Profil immer mehr ausgeprägt. Er ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Pastoralpsychologie (DGfP) und der Deutschen Gesellschaft für Supervision DGSv.
Herr Mucksch arbeitet auch als Lehrbeauftragter an der Katholischen Hochschule NRW, Abt. Münster, in den Bereichen Supervision, Gesprächsführung und Berufliche Selbsterfahrung. Hauptschwerpunkt seiner Arbeit ist seit Abschluss seines Studiums die Begleitung von Menschen mit Verlusterfahrungen.
Als personzentrierter Supervisor und Trauerbegleiter bietet er neben Fortbildungen und Moderation auch Einzel- und Gruppenbegleitungen / Supervision an.